Nordic Folk Weekend...

eine kurze Erklärung

Musiker zum Anfassen - Musik zum Mitmachen. Unter diesem Motto soll das erste Nordic Folk Festival in Darmstadt stehen. Das viertägige Programm bestehend aus Konzerten, Sessions, einer Open air-Veranstaltung, Workshops und offenen Bühnen soll diese Atmosphäre erzeugen.

Folkmusik der neunziger Jahre hat wenig mit der Klampfenromantik von früher gemein. Die traditionelle Musik hat inzwischen Eingang gefunden in Rock, Pop, Jazz und Klassik. Folkmusik ist heute in Theatern ebenso zu hören wie in TV-Produktionen oder als Soundtrack von Filmen. Und die Folkmusik selbst wird zunehmend beeinflusst von ethnischer Musik, von südamerikanischen ebenso wie von asiatischen Klängen.

Musiker aus Dänemark, England, Schottland und Deutschland werden vom 2. bis 5. Juni in Darmstadt einen kleinen, beileibe nicht vollständigen Überblick über die traditionelle und zeitgenössische Folkmusik in ihren Ländern geben.

Auch das Publikum ist aufgefordert, einen aktive Rolle zu spielen. Jeden Nachmittag gibt es eine offene Bühne für alle, die gerne selbst einmal musizieren möchten. In zwei Workshops bietet sich die Gelegenheit, seine musikalischen Kenntnisse in Sachen Folk zu erweitern.

All dies wäre ohne die tatkräftige und finanzielle Hilfe der Stadt Darmstadt nicht möglich gewesen. Helfen Sie alle mit, dass das Festival zu einem Erfolg wird - dann wird es für Darmstadt zu einer ständigen Einrichtung.

Klaus Schäfer
(Artistic Director)

[Home] [Aks] [Artisan] [Duo S.] [Hughie] [Robin Laing] [Moebius] [Molwert] [Old Blind Dogs] [Vogel] [Wellington]